Zum Inhalt springen

Jetzt hast du wieder Ruhe in deinem Tal

Es war später Nachmittag, als wir uns so langsam nach einem Schlafplatz umsehen wollten. Im Gebirge auf ca. 1400m Höhe ungefähr 100km östlich von Erzincan fuhren wir schließlich einfach rechts von einer Art Autobahn runter, durch einen Gebirgsbach leicht um die Kurve in ein kleines Tal ein. Irgendwer war hier mal mit einer Raupe reingefahren um irgendetwas zu machen, dieser Spur bin ich gefolgt, es wurde immer enger, irgendwann war eine Stelle wo ich wenden konnte, ein kleines Stück zurück und eine gerade nicht Steinschlag gefährdete Stelle gefunden. Herrlich, nur das gurgeln des Baches, sonst war nichts zu hören.

Wir haben noch ein wenig zu Fuß die Gegend erkundet, ein paar Fotos gemacht, Lammeintopf mit reichlich Gemüse gekocht, den Sternenhimmel und das Essen genossen und dann satt und zufrieden ins Bett.

In klarer Gebirgsluft schlafen ist einfach göttlich.

Am nächsten Morgen so gegen 7h hatten wir alles soweit zusammen gepackt um weiterzufahren. Wir sind noch schnell ein paar Meter mit Binti gegangen, als links von uns im Steilhang ein Stein ins rollen kam, Binti hatte direkt was im Visier. Wir folgten ihrem Blick und hatten den Verursacher des Steinschlags im Hang schnell ausgemacht. Ein Braunbär keine 200m von uns entfernt im Steilhang auf seiner „Morgenrunde“. Er ließ sich von uns gar nicht stören und trottete weiter seines Weges. Binti und Nathi waren schwer nervös. Der Bär schien uns heute allerdings nicht auf seinem Speiseplan stehen zu haben.

P1000487

Wir wünschen dem netten Kerl oder der netten Dame alles Gute und bedanken uns nochmals bei dem imposanten Tier für das einmalige Erlebnis.P1000535

Lukas

[Anm. d. Co-Red.: Der Bär ist eindeutig ein Weibchen. Zu erkennen an dem zarten Gesicht und dem schönen Lächeln besonders auf dem zweiten Bild!]

7 Kommentare

  1. Holle Sumpf Holle Sumpf

    ? Ein unglaubliches Erlebnis mit dem Bärenmädchen! Kann mir mir Eure zitternde Faszination vorstellen! ?
    Gut, dass Binti nicht vor lauter Neugier hingerannt ist!
    Passt bloß immer gut auf Euch auf! Wer weiß, was Euch noch alles auf der Reise begegnet!
    Liebe Grüße von Holle

  2. Ulla Brehm Ulla Brehm

    Wer mit dem Bär tanzt….
    aber so weit kam es ja glücklicherweise nicht; ganz schön aufregend, da es Binti’s Aufgabe ist Euch zu beschützen, kann ich mir vorstellen, dass einer von Euch „quer in der Luft an der Leine hing“ . Bow… und dabei immer noch ruhig Blut für herrliche Fotos, Danke!!! Ihr DREI, und Binti, passt auf Euch auf, bleibt gesund, lieben Gruß, Ulla, Oma, Uri (UHU)

  3. Cornelius Cornelius

    Es macht viel Spaß Euch zu folgen! Liebe Grüße

  4. Cornelius Cornelius

    „dann mit dem Auto nach Skandinavien“ – Ich finde, mein Golf hätte eine namtliche Erwähung verdient 😉

  5. Oma sülviee Oma sülviee

    Danke für ein bißchen Action in Immendoof… Wenn auch nur beim Lesen eurer Abenteuer 😉 lieben Gruß von Oma sylviee

  6. Bine &Heiner Bine &Heiner

    danke für eure spannenden Lebenszeichen .mit der Kleinen am Steuer kann ja nichts schief gehen .Sie hat ja offensichtlich auch schon Spass an der grossen Fahrt.
    freuen uns schon auf den nächsten Bericht und sind gespannt wie es weiter geht.
    Gut ,dass ihr so ein stabiles Auto habt.!!!??

  7. Daniela Lange Daniela Lange

    Wow… was Ihr erlebt ist wirklich Abenteuer pur. Wenn man Euren Beiträgen folgt dann hat man nur einen Gedanken …“Freiheit“…. !
    Es ist wirklich unheimlich aufregend was Ihr alles macht und seht auf Eurer großen Reise. Die Menschen die Ihr kennenlernt, die Eindrücke die Ihr sammelt …wirklich toll. Schön dass Ihr Euch diese Möglichkeit mit dem Lukimog geschaffen habt und Danke dass Ihr uns daran teilhaben lasst. Bin schon auf Euren nächsten Eintrag gespannt.
    Ganz viel Spaß weiterhin Euch Vieren, passt gut auf Euch auf und liebe Grüße auch vom Rest der Familie
    Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: