Zum Inhalt springen

Land of the seven rivers

Auf dem Weg durch Kasachstan Richtung Norden nach Russland haben wir einen kleinen Abstecher in den östlichen Teil des Gebiets „Land of the seven rivers“ gemacht. Der Name rührt daher, dass – Überraschung – mehrere große und kleine Flüsse vom Tian Shan und Junger Alatau Gebirge ihren Weg durch die Steppe suchen.

Wir fuhren durch eine sehr schöne Dünenlandschaft als Lukas plötzlich stark bremste und wieder ein paar Meter zurück setze. Neben der Straße, 50 bis 70 Meter von uns, war ein Adlerhorst in einem Baum. Darin gut zu erkennen zwei junge Adler.

Von Mama- und Papa-Adler keine Spur, die waren bestimmt auf der Jagd. Also beschlossen wir abzuwarten, denn irgendwann würden sie wiederkommen. Die erste Stunde verging, die jungen Vögel hatten uns voll auf dem Schirm reckten und streckten sich aber sonst passierte nichts. Dann kam ein ausgewachsener Adler angeflogen, drehte einen großen Bogen um den Horst und uns und beschloss erstmal aus sicherer Entfernung alles zu beobachten. Dann passierte wieder lange nichts außer, dass der erwachsene Adler uns beobachtete. Aber dann hatten wir doch noch Glück. Das andere Elternteil kam mit Futter angeflogen, es wurde gefüttert, beide verschwanden wieder und kurze Zeit später kamen die Eltern noch drei mal um zu füttern. Ein tolles Schauspiel.

Nathi

2 Kommentare

  1. Ulla Brehm Ulla Brehm

    Hallo Nathi, Lukas, Lisanne und Binti, was für ein Schauspiel konntet Ihr in freier Wildbahn sehen und für uns alle im Bild festhalten, Danke! Herrlich, dass Ihr diese Geduld und Zeit habt, um all diese wunderbaren Erlebnisse anzuschauen…
    Nun habt Ihr zuerst B, den Bär, gesehen; nun A, den Adler, ich bin gespannt, was noch kommen wird, bitte haltet uns auf dem Laufenden!!! Sehr gefreut habe ich mich über das Skypen heute, Ihr ward bester Dinge! Alls Liebe und Gute, passt auf Euch auf, bleibt gesund! Ulla, Oma, Uri (Uhu).

  2. Ulrich Dohmen Ulrich Dohmen

    Einfach großartige Aufnahmen. Danke. Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: